Zürich: 5 Verhaftungen bezüglich der Konfrontatinen am 1. Mai

Aus den Medien:

13. Juli 2012: „Im Nachgang zu den gewalttätigen Ausschreitungen vom 1. Mai hat die Zürcher Stadtpolizei am Dienstag fünf Männer festgenommen. Einer von ihnen wird beschuldigt, einen Polizisten mit einem Wurfkörper am Kopf schwer verletzt zu haben. Laut Angaben der Stadtpolizei vom Freitag sind bei den Ausschreitungen am Nachmittag des Mai-Feiertages mehrere Polizisten angegriffen und verletzt worden. Der von einem Wurfkörper getroffene Polizist hat laut Mitteilung so schwere Verletzungen erlitten, dass er seither arbeitsunfähig ist. Zudem wurden mehrere Container in Brand gesteckt. Dadurch wurde auch ein Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen. Dazu kommen diverse strafbare Handlungen wie Gewalt und Drohung gegen Beamte, Landfriedensbruch und Widerhandlung gegen das Sprengstoffgesetz. […] Nach ersten Befragungen sind die Männer der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat sowie der zuständigen Jugendanwaltschaft zugeführt worden. Bei allen wurde ein Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.“

Quelle

This entry was posted in Alles, Schweiz, Taten. Bookmark the permalink.