Basel: illegales Fest gegen Polizei verteidigt

http://ch.indymedia.org/images/2012/04/86250.jpg27. April: Als die Polizei versuchte, das illegale Fest unter Kontrolle zu bringen, das in einer ehemaligen Garage stattfand, und dabei ein Schuss Gummischrott abgab, wurde sie sofort von der Menge zurückgedrängt und mit Flaschen und anderen Gegenständen beworfen. Die Leute verliessen die Garage und versperrten mit Baugittern die Strasse und steckten Material in Brand, während das Fest nun auf der blockierten Strasse weiterging. Die Polizei hielt sich daraufhin im weiteren Verlauf zurück.

This entry was posted in Alles, Schweiz, Taten. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.